Ausbildungen

Ausbildungen

Meditations- und Achtsamkeitslehrer

oder Kursleiter

Ausbildungsorte in Bayern und Oberösterreich (4x4-tätig, 11-tätig)

 

 

Edeltraud Nanda leitet diese Kurse seit Jahren mit Gruppen von 2 bis 12 Teilnehmern, stets mit großer Begeisterung. Die herzlichen Menschen, welche sich ihr bisher sehr geöffnet haben und dadurch eine größere Weite und Tiefe in sich erfahren haben, sind ein Segen auch für ihre Entwicklung gewesen und werden es weiterhin sein.

 

 

 

Ausbildungs-Highlights

 

Oft schon ab den ersten Minuten berichten uns unsere Teilnehmer entsteht in unseren Treffen ein Gefühl von "Da-Sein-Dürfen wie ich bin", tiefer Annnahme und Sicherheit. Meine langjährige Geschäfts-Partnerin und ich gingen, und gehen noch, den Weg der Selbstliebe und achtsamen Betrachtung der eigenen Reaktionen und Bedürfnisse, auch in unseren Veranstaltungen. Wir "wollen" nichts mehr von uns und dieses Stehelassen-Können ist sprübar und überträgt sich ohne eine Bemühung. Wenn du bisher in Bildungsstunden und Lehrgängen warst, die dich angestrengt oder ermüdet haben, dann wirst du hier eine gänzlich andere Erfahrung machen können. Es wird hier mehr fallen- und gehengelassen, als neues Dazugelernt. Wir üben uns nicht im Sinne von Verbesserung bei Meditation, sondern üben sie aus, sprich wir leben und paraktizieren sie. Was dabei herauskommt wird dich überraschen. Es ist wirklich nicht vorhersehbar. Aber eine hervorragende Möglichkeit in die Eigenliebe, Selbstakzeptanz, Sicherheit, Kreativität, und Tatkraft zu kommen, ohne das sonst übliche Nachresonieren des "Richtig oder Falsch" zu erleben.

 

  • Üben bei sich zu bleiben - konsequent und unabgelenkt
  • Sich annehmen und lassen zu können kultivieren
  • Über Techniken zu einem meditativen Sein, ohne nötige Gegebenheiten gelangen
  • Achtsamkeit zunächst als Tun erleben und irgendwann einfach als Geschehen
  • Die Vielfalt der Meditationswelt kennen- und erfahren lernen
  • Erkennen wie einfach es ist, aus der Inspiration und inneren Stabilität heraus, das Erfahrene und Gehörte weiterzugeben
  • Immer wieder in den Gruppenrunden, anstrengungslos Freude, Freiheit, Begeisterung verbreiten, durch klare liebevolle Präsenz

Orte

 

Bad Heilbrunn

Start jeweils mindestens einmal Jährlich

(Näheres siehe Termine)

Meditations- und Achtsamkeitslehrer WIFI

An den österreichischen WIrtschaftsfachinsituten WIFIs (3-tätig, 4-tätig, 5-tägig)

 

 

 

Hier eine unserer vielen Gruppen, die mit uns zusammen immer wieder auf eine nachhaltige Reise gehen. Unsere Wiener Seminarräume mit Küche, und Innengarten in der Nähe des Schlosses Schönbrunn liegen extrem ruhig und beinhalten eine sehr angenehme Atmosphäre für diese Art innere Arbeit. In allen anderen Fachinstituten sind wir in ebenfalls sehr ansprechenden klimatisierten Yoga- oder Unterrichtsräumen.

 

 

 

Ausbildungs-Highlights

 

Oft schon ab den ersten Minuten, berichten uns unsere Teilnehmer, entsteht in unseren Treffen ein Gefühl von "Da-Sein-Dürfen wie ich bin", tiefer Annahme und Sicherheit. Meine langjährige Geschäfts-Partnerin und ich gingen, und gehen noch den Weg der Selbstliebe und achtsamen Betrachtung der eigenen Reaktionen und Bedürfnisse, auch in unseren Veranstaltungen. Wir "wollen" nichts mehr von uns. Dieses Stehelassen-Können ist spürbar und überträgt sich ohne eine Bemühung. Wenn du bisher in Bildungsstunden und Lehrgängen warst, die dich angestrengt oder ermüdet haben, dann wirst du hier eine gänzlich andere Erfahrung machen können. Es wird hier mehr fallen- und gehengelassen, als neues dazugelernt. Wir üben uns nicht im Sinne von Verbesserung bei Meditation, sondern üben sie aus, sprich wir leben und paraktizieren sie. Was dabei herauskommt wird dich überraschen. Es ist wirklich nicht vorhersehbar. Aber eine hervorragende Möglichkeit in die Eigenliebe, Selbstakzeptanz, Sicherheit, Kreativität und Tatkraft zu kommen, ohne das sonst übliche Nachresonieren des "Richtig oder Falsch" zu erleben. Ein Erleben des JETZT.

 

  • Üben bei sich zu bleiben - konsequent und unabgelenkt
  • Sich annehmen und lassen zu können kultivieren
  • Über Techniken zu einem meditativen Sein, ohne nötige Gegebenheiten gelangen
  • Achtsamkeit zunächst als Tun erleben und iregndwann einfach als Geschehen
  • Die Vielfalt der Meditationswelt kennen- und erfahren lernen
  • Erkennen wie einfach er ist, aus der Inspiration und inneren Stabilität heraus, das Erfahrene und Gehörte weiterzugeben
  • Immer wieder in den Gruppenrunden, anstrengungslos Freude, Freiheit, Begeisterung verbreiten, durch klare liebevolle Präsenz

Orte

 

Wien

Salzburg

Eisenstadt

Dornbirn

Klagenfurt

Linz

 

 

 

Termine

 

Start jeweils mindestens einmal Jährlich

(in Wien drei Ausbildungen pro Jahr).

Näheres siehe Webseiten der WIFIs.

Tantric Teacher (Meditationstrainer)

In Wien und auf Teneriffa im Rahmen der eigenen Schule Bhavana (4x4-tätig, 13-tätig)

 

 

 

Hingabe. Sein- und Loslassen. Diese Ausrichtung verbunden, mit dafür förderliche Übungen aus Yoga und Tantra, lässt unsere Teilnehmer immer wieder ganz natürlich in den Flow gelangen und ohne theoretische Vorstellungen erkennen was Tantra eigentlich bedeutet. Als Dozententeam ergänzen sich die Yogalehrerin Kerstin Grief und der Meditations- und Achtsamkeitslehrer Wolfgang Kaschel.

 

 

 

Ausbildungs-Highlights

 

Die Ausbildung zum Meditations- und Lebenslehrer tantrischer Ausrichtung lässt sich guten Gewissens als ganzheitlicher Erfahrungsraum mit weitreichenden Auswirkungen bezeichnen. Hier lernst du wirklich zu leben, wenn du bereit und offen für Neues bist. Die Kombination aus Yogaübungen mit Kerstin und Tantraelementen mit Wolfgang öffnet dich für ein weites Bewusstsein und eine extreme körperliche Präsenz in der du die Lebensenergie bleibend strömen fühlst.

 

  • Die Essenz die unterschiedlichen Auslegungen von Tantra
  • keine überfrachtete Theoretisierung
  • mit Cotrainering Kerstin Grief, Yogalehrerin & -therapeutin
  • Eigene Erfahrung als Zugang zu Erkenntnis und Verkörperung der tantrischen Lebens- und Schaffensweise
  • Atem, Bewegung, Klang/Stille und die Auswirkungen auf Energiewahrnehmung auf Geist und Körper als Eckpfeiler der Unterweisung
  • Zugang zu einem beeindruckenden Körpergefühl bei gleichzeitiger Nichtanhaftung daran
  • Neben viel meditativen bewegten Elementen auch einfache Gruppen- und Partnerübungen, für mehr Bewusstheit über dein Verhältnis zu Nähe, Intimität, Abneigungen und Faszinationen ganz allgemein
  • Auf Anfrage auch ThaiYogamassage mit Kerstin, oder Sat-Nam-Rasayan Balance mit Wolfgang
  • Auf Teneriffa viel Zeit für Seele-Baumeln-Lassen, Schwimmen, Wandern und mehr

Orte

 

 

 

 

Termine

 

Jeweils mindestens einmal Jährlich

(Näheres siehe Termine)

Trainer Meditation & Körperbewusstsein

In Körpertherapiezentrum Kientalerhof, Schweiz, 5x4 Tage über 13 Monate (komplett oder teils buchbar)

 

 

 

Das Kiental ist still, beschaulich und wildromantisch. Im gleichnamigen Körpertherapie- und Shiazu-Zentrum haben wir wunderbare Möglichkeiten Achtsamkeit und reine Wahrnehmung zu praktizieren. Das große Freigelände und die nahe Bergwelt landen dazu ein, auch in den Pausen und gegen Abend noch so manche Stunde im genießen der Schönheit des inneren Spiegels zu verbringen.

 

 

 

Highlights

 

Das Besondere hier ist ein längergehendes Einlassen auf die Prozesse die mit Innenschau einhergehen.

Es fällt uns leicht, in dieser stillen beschaulichen Gegend ruhig und empfänglich zu werden, für Grundlose Freude, Lebendigkeit und Kreativität.

 

  • Ein Raum der Sicherheit und Geborgenheit mit Retreat-Charakter, durch gemeinsame Übernachtung und Mahlzeiten
  • Mit Cotrainerin Kerstin Grief, Yogalehrerin und -therapeutin
  • Urlaubsatmosphäre, Nutzung des Außenschwimmbeckens und der Sauna inbegriffen
  • Ein besonders herzliches und inniges Gruppengefühl durch langfristige Verbindung
  • Eine perfekte Betreuung der Hausgäste durch den Veranstalter
  • Die Module sind als aufeinander aufbauendes Training mit Abschluss buchbar, oder als Einzelseminare
  • Viele Möglichkeiten alleine zu sein, aber auch in Gesellschaft, während der Pausen und am Ende des Seminartages

 

Orte

 

Kientalerhof, Schweiz, www.kientalerhof.ch

 

 

 

 

Termine

 

Start aktuell einmal Jährlich (siehe Termine)

BHAVANA

Schule für meditative Lebenskunst.

 

Der Name unserer Schule hat seinen Ursprung im Sanskrit und Pali und bedeutet HEIMAT, GEBURTSSTERN, FELD. Ausserdem beschreibt Bhavana auch Vergegenwärtigung, Hervorbringung, Hingabe und Liebe. Bhavana ist "Diejenige, die voller Bhava ist, Diejenige, die voller Hingabe ist, Diejenige, die voller Liebe ist, Diejenige, die Vieles schafft und schöpferisch ist." YOGAWIKI

Firmendaten

 

Firmenbuchnummer: FN 397230 m

(LG Wiener Neustadt)

 

Steuernummer: 267/0541 (Finanzamt Baden Mödling FA16)

 

Bankverbindung:

Schule f. meditative Lebenskunst OG

 

Sparkasse Oberösterreich

Blz. 20320

Ktnr. 32100196596

IBAN: AT76 2032 0321 0019 6596

BIC: ASPKAT2LXXX

Kontakt

 

Schule für meditative Lebenskunst OG

A-2352 Gumpoldskirchen

Mühlackergasse 15

Email: mail@meditative-lebenskunst.org

Telefon: (43) 0660 - 588 - 3124

Copyright @ All Rights Reserved