Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen für Einzelsitzungen und Seminare

Angebots- und Dienstleistungsbeschreibung für Coaching, Seminare und Ausbildungen

Beide Parteien (Coach und Kunde) arbeiten zusammen nach besten Wissen u. Können für die Erreichung der Coachingziele und Ausbildungsziele. Der Erfolg des Coachings wird vom Coach nicht garantiert. Denn dieser hängt maßgeblich von der aktiven Mitarbeit des Klienten ab. Der Kunde ist für seine persönliche und berufliche Veränderung selbstverantwortlich und bereit, soweit es ihm möglich ist, an sich zu arbeiten, um die gewünschten Veränderungen zu erreichen.


Während des gesamten Verlaufs des Coachings ist der Klient selbst für sich verantwortlich.
Eine Psychotherapie (also die Behandlung von psychischen Leiden und Erkrankungen) wird ausdrücklich ausgeschlossen. Das Coaching ist keine Psychotherapie und kann Psychotherapie nicht ersetzen.

Haftung
Für die Teilnahme an Einzelterminen (via Zoom) sowie an Ausbildungen wird ein stabiler psychischer Zustand  vorausgesetzt. Wenn Sie sich derzeit oder in der vergangenen Zeit in ärztlicher, psychologischer bzw. psychiatrischer Behandlung befinden, oder befunden haben, empfiehlt der Anbieter Ihnen, im Zweifel und im Hinblick die Inanspruchnahme dieser hier dargestellten Dienstleistung Ihren Arzt, Psychologen bzw. Psychiater im Vorfeld zu konsultieren.

Die Teilnahme an der Beratung und an Ausbildungen und Seminaren erfolgt auf eigene Verantwortung. Jeder Klient/ Klientin handelt eigenverantwortlich. Er/Sie übernimmt für alle seine/ihre Haltungen, Erfahrungen und Handlungen die alleinige volle Verantwortung. Die Tiefe des  Einlassens auf Prozesse der Selbsterfahrung und Selbstveränderung bestimmen Sie selbst.

Die angebotenen Beratungen, Ausbildungen und Workshops ersetzten nicht die Behandlung durch medizinisches oder psychologischen Fachpersonal.

Selbständige Buchung des Zimmers und der Flüge
Die Buchung der Übernachtung sowie der Flüge ist umgehend und selbständig ( ohne Stornokosten ! ) vorzunehmen.

Kursabsagen
Erfolgt eine Kursabsage durch den/die TeilnehmerIn 3 Wochen vor Kursbeginn, wird die Seminargebühr nicht mehr zurückerstattet.
Muss der Lehrgang vom Veranstalter abgesagt werden, werden alle angezahlten Beträge ausnahmslos und ohne Abzüge rückerstattet.


Reservierungsbestätigung
Mit der Bezahlung des Gesamtbetrags der Ausbildungskosten, sind Sie mit den Teilnahmebedingungen einverstanden und der Ausbildungsplatz ist verbindlich reserviert!


Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!